Anleitung: Mit Ukash bei Webmoney Geld einzahlen

Der russische Bezahldienst Webmoney ist in vielerlei Hinsicht ein guter Dienst, um bei verschiedensten Shops und Angeboten zu bezahlen. Vor allem aber eben bei russischen Angeboten. Dabei kann man Webmoney mit Paypal vergleichen – eben der russischen Version dieses Bezahldienstes.

Einen Nachteil hat Webmoney allerdings: Die extrem komplizierte Anmeldung und Aufladung des Dienstes mit Guthaben. Ich habe mich knapp eine Woche quälen müssen, bis ich letztendlich doch Geld in meiner Webmoney Purse hatte.
Weiterlesen

Ukash, Paysafecard – Anonym im Netz bezahlen

Vor gut einem halben Jahr ging es in diesem Blog um VPN, also ein „Virtual Private Network“. Über so ein Netzwerk kann man seine gesamte Internetverbindung leiten und damit die IP-Adresse anonymisieren, also quasi die „Internet-Hausadresse“.

Allerdings kostet solch ein VPN in der Regel Geld. Doch was nützt ein IP-Anonymisierungsdienst, wenn man beim Anbieter seine Daten hinterlegt – genau – nicht viel… Ob Paypal oder Überweisung, der Verkäufer hat immer meine Daten. Wie lösen wir also dieses Problem?

Weiterlesen

Ganze Raubkopien von Filmen auf Youtube

Erst vor knapp einer Woche war das Thema SOPA brandaktuell, bei dem die Gefahr immens groß war, dass weite Teile des Internets zensiert würden. Das bedeutet, dass Dienste wie Youtube und Soundcloud keine urheberrechtlich geschützten Werke mehr hosten dürfen, auch wenn sie leicht verändert wurden oder nur als Untermalung dienen.

Was allerdings ganz sicher unter den Hammer fallen würde, wären komplette Kopien von aktuellen Kinofilmen, die auf Youtube öffentlich erreichbar sind und die man in voller Länge anschauen kann. Ja, richtig gehört: Aktuell kursiert eine Version des Kinofilms: New Kids Nitro – Der Film.

Weiterlesen

Die lange Suche nach einem kostenlosen Shop CMS

Hier kommen eigentlich regelmäßig Artikel, mindestens alle zwei Tage. Diesen Rhytmus konnte ich aktuell leider nicht ganz halten, und das hat mehrere blöde Gründe. Zum einen ist da mein Kolloquium der Seminarfacharbeit. (Diese zählt in Thüringen als 5. mündliche Abitur-Prüfung).

Allerdings kommt zu diesem „Übel“ ein noch leidigeres Thema hinzu: Ich versuche derzeit Fuß im Bereich des E-Commerce zu fassen. War ja klar, dass das nicht reibungslos funktionieren würde, warum auch… Aber mit solchen Problemen hatte ich nun auch wieder nicht gerechnet:

Weiterlesen

3301 Cicada – ein kryptographisches Rätsel im Netz

Hello. We are looking for highly intelligent individuals. To find them, we have devised a test.

There is a message hidden in this image.

Find it, and it will lead you on the road to finding us. We look forward to meeting the few that will make it all the way through.

Good luck.

3301

Das war die mysteriöse Nachricht, welche im Imageboard 4Chan veröffentlicht wurde. 4Chan ist dabei kein unbeschriebens Blatt, als Urpsrungsort der Hacker-Gruppierung Anonymous oder den „Memes“, also überspitzten Charakteren, welche uns häufig im Internet über den Weg laufen.
Weiterlesen

„Stop SOPA“: Der große Blackout der Webseitenbetreiber

Etwas durch den ganzen Schulstress verspätet melde ich mich zu einem nicht minder wichtigem Thema: Der möglichen Komplett-Zensur des Internets.

Ja!, richtig gehört, unser liebes Internet, mit dem wir kostenlos Dokumente und Informationen tauschen und erhalten, soll zensiert werden.

Das Ganze nennt sich SOPA (Stop Online Piracy Act) und bedeutet deutsch soviel wie: Gesetze für das Ende der Online Piraterie.

Weiterlesen

Dieser elendige Facebook-Spam

Ich habe erst neulich einen Blogartikel über Google Plus geschrieben und die Plattform für gut befunden. Allerdings tümmeln sich derzeit von meinem 300 Menschen umfassenden Facebook-Freundeskreis genau 3 Leute auf Google Plus.

Das bedeutet im Klartext, dass die Plattform für mich – anders als bei vielen anderen deutschen Hipstern und Bloggern – noch überhaupt gar keinen Sinn macht.
Weiterlesen

Mit Google Alerts keine wichtigen Themen verpassen

Wenn man einen Blog betreibt, der aktuelle Themen zu einem bestimmten Begriff oder Theme behandelt, ist es natürlich wichtig, besonders schnell an Informationen zu gelangen und diese auch auf einem effizienten Weg zu erhalten.

Auf diesem Weg bin ich auf eine meiner letzten Recherchen auf Google Alerts gestoßen.

Weiterlesen

Kleine aber wirkungsvolle Tipps für die Optimierung einer Webseite

Bei der Recherche von Backlinks für einige meiner Projekte bin ich heute auf Woorank gestoßen. Ein wirklich guter Dienst, der einem verschiedene Baustellen auf den eigenen Webseiten ausgibt und erklärt. Auf einige davon möchte ich näher eingehen.

In der Regel sind die ganzen „Problemzönchen“ keine schlimmen Probleme, können in der Masse aber doch dazuführen, dass die Platzierung bei Google darunter leidet und Besucher wegbleiben. Das wollen wir natürlich nicht und deshalb gehen wir das Problem an!

Weiterlesen

Erster Eindruck vom neuen To-Do-List Service „Pinterest“

Wer mich ein bisschen näher kennt, weiß, dass ich ein großer Fan von To-Do-Listen bin. Nicht nur, weil sie mir dabei helfen, keine Aufgaben zu übersehen oder zu vergessen, sondern auch um sie zu visualisieren und nach Wichtigkeit zu ordnen.

Dies war der Hauptgrund weshalb ich mich für die Beta von Pinterest angemeldet habe. Pinterest ist eine Art Online-Kühlschrank. Und zwar nicht, um Lebensmittel zu kühlen, sondern um Dinge an die Kühl-Schranktür zu heften.

Weiterlesen