Google+ bald mit Unternehmensseiten!

Google Plus - oder Minus?


Erst neulich habe ich über das „verzweifelte Projekt“ Google+ berichtet. Jetzt bekam ich gerade eben die Meldung, dass Google+ an Unternehmensseiten (ähnlich Facebook-Pages und XING Profile) arbeitet.

Eine weitere Kopier- und Verschluck-Attacke seitens Google, die das Potenzial und das Marktvolumen der Portale abgrasen wollen?

Ich persönlich begrüße diese Funktion aus zwei Gründen eher weniger:

  • Werbemüll und Unternehmens-SPAM (ähnlich Facebook „Fanpages“)
  • Nervige Datenkranken Anwendungen

Wollte Google+ nicht etwas ganz anderes sein und werden, als Facebook?!

Für mich wird immer deutlicher, dass ich Google+ einfach  nicht brauche. Heute kam es nebenbei nämlich auch zum Austausch im engeren Freundeskreis – rund um das Thema Google+.

Das Resultat: Selbst „erfahrene“ Computernutzer verstehen das System von Google+ nicht auf Anhieb und verlieren schlagartig das Interessen an den (guten) Funktionen.

Doch dies ist das Hauptproblem, warum Google+ auch bei mir nicht funktionieren wird: Mit mir selbst sind genau drei Leute in meinen Kreisen – DREI!

Update:
Wenn man vom Teufel spricht, wird das Ganze offiziell released… Gibt jetzt mehrere Unternehmensseiten, zum Beispiel bei der Google+ Seite vom Wrestlingverband WWE kann man die neue Funktion einmal „live“ erleben…

Aktuell ist der Dienst aber noch in der Betaphase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.