Sind Blogger Journalisten?

Man vertraut einer Webseite, egal wer dort Inhalte veröffentlicht. (Ok… Man vertraut Webseiten, die nicht aussehen wie mit einem Homepagebaukasten zusammengestümpert).

Doch ist es heutzutage überhaupt nicht mehr schwer, eine schicke Webseite zu erstellen und zu leiten und mit Inhalten zu befüllen.

Fast jeder Computernutzer könnte auch im Umgang mit Content-Management-Systemen wie WordPress, Joomla! oder Drupal schnell gute Ergebnisse erzielen. Eine .de Domain mit Webspace kostet auch nicht die Welt, und prinzipiell kann die Webmaster-Karriere damit schon beginnen.

Weiterlesen

Neuer Google Algorithmus „Caffeine“ – mehr Besucher für Blogger?

Doping für Google

Mit dem Namen „Caffein“ (deutsch Koffein) will Google ab sofort neuere und aktuellere Webinhalte belohnen.

Ein Vorteil für Blogger der in Zukunft mehr Traffic verspricht?

Aktuellere Themen werden besser gerankt

Dies mag zwar möglicherweise für Blogger der Fall sein, könnte jedoch an der Qualität der Suchergebnissen immense Verschlechterungen bewirken. Denn „Neu“ heißt nicht gleich besser.

Doch auch hier ist eine Beleuchtung von beiden Seiten wichtig. Der in diesem Zusammenhang oft angeführte „Qualitätsjournalismus“ rennommierter Online-Redaktionen verblasst häufig gegenüber Blogs.

Google hat derzeit – wenn auch nur im geringen Maße – damit zu kämpfen, dass sie andere Suchmaschinen einholen. Dies bedeutet nicht nur, dass immer mehr User von Google abwandern, sondern auch dass Google schon lange nicht mehr das non-plus-ultra der Suchmaschinentechnik hergibt.

Aktuell sieht es so aus, dass nach dem extremen Hype Googles der Markt aufbricht und der Wettbewerb härter wird.

Ein Hauptgrund liegt darin, dass eine einzige Suchmaschine die Vielfältigkeit des Internets nurnoch schwer abdecken kann. Wer von Preisvergleich bis Wiki alle Bereiche und in überragender Qualität abdecken will, gelangt an Grenzen.

Weiterlesen

Die 5 besten Blogger- und SEO Podcasts zur Seitenoptimierung

Informationen aufnehmen ist meistens langweilig, anstrengend und aufwändig.
Nicht mit einem Podcast… Beim Putzen daheim, beim Joggen mit dem MP3-Player oder unterwegs im Auto nebenbei noch unterhaltsam ein wenig Hintergrundwissen erlangen.

Grund genug um einmal die wichtigsten Blogger (und eng damit verknüpft: SEO) Podcasts vorzustellen, die einem „im Vorbeilaufen“ helfen, seine Seite bekannt zu machen und zu optimieren.

Weiterlesen

Die Qual der Blog-Wahl: Blogger oder WordPress?

Ein Blog ist bei beiden Plattformen schnell erstellt (gerade für nicht allzu technikversierte Menschen)… Doch welche kostenlose Blogplattform bietet unter’m Strich mehr? Blogger von Google oder WordPress.com als Spartenunternehmen vom Blogsystem WordPress?
Im direkten Vergleich müssen sich beide behaupten:

Weiterlesen

Nachteile eines Subdomain Blog zu Top-Level Domain Blog

Bloghoster wie blospot.com (Blogger/Google) oder wordpress.com sind sogenannte Subdomain Hoster. Anstatt einer „Top-Level Domain“ wie beispielseite.de sieht die Domain so aus: bloghoster.beispielseite.com.
Auch wenn diese Blogs extrem schnell einzurichten sind und sogut wie keine Kosten verursachen haben sie doch entscheidende Nachteile weshalb ein halbwegs ernst gemeintes Blogprojekt immer auf bezahlten Webspace und eine .tld (Top-Level Domain) umsteigen sollte.

Weiterlesen