WordPress – ist das CMS doch nicht perfekt?

Ich mache alle meine Moneysites wie beispielsweise https://www.schleim-im-stuhlgang.de/blut-und-schleim-im-stuhl/ mit dem System. Blogger schwören auf das CMS WordPress, auch viele andere Seitenbetreiber und Webmaster setzen es für die verschiedensten Zwecke ein: Firmenauftritte, Landing-Pages oder Affiliate-Portale, viel ist möglich, fast alles machbar. Doch ist gerade dies das Problem von WordPress?

Weiterlesen

Plugin um Spam Kommentare vom WordPress Blog fernzuhalten

Erst kürzlich habe ich über Spam-Kommentare auf meinem Blog geschrieben. Dies ist nun einige Zeit her und mein Blog und ich haben sich weiterentwickelt. Hier kommen nun im Klartext viel mehr Besucher und Traffic auf die Seite als vor ein par Monaten.

Der große Nachteil ist hierbei jedoch, dass auch die Anzahl der Spam-Kommentare erheblich zugenommen hat. Kein positiver Trend, denn diese rauben (in der Masse) täglich eine Menge sinnvoller Arbeitszeit. Denn wenn am Tage 30 bis 40 Kommentare ohne Sinn (zusätzlich mit E-Mail Benachrichtigung) in den Blog flattern, gibt es einiges zu tun…

Weiterlesen

Quellen für kostenlose Premium WordPress Themes

Kostenlose Premium WordPress Themes


Einige meiner Projekte laufen mit Premium WordPress Themes. Dabei bin ich des öfteren derbe „auf die Nase gefallen“. Denn: Nicht alles, was viel Geld kostet, ist auch wirklich gut!

Nebenbei gibt es genügend Anbieter, die „Freemium-Themes“ in Premium Qualität bereitstellen. (Diese implementieren meist lediglich einen Link im Footer, dieser kann aber entfernt werden)

Einige davon möchte ich heute nennen:

Weiterlesen

Horizontale Scrollbar / Leiste mit Social Buttons erstellen

Sharing is Caring


In einer langen Odysee war ich auf der Suche nach einer Leiste mit sozialen Plugins für Twitter, Facebook und Google+.

Sieht erstens gut aus, verbreitet den Blog und bringt mehr Besucher und füllt die „leere rechte Seite“ des Blog Themes aus.

In der Theorie klingt das Alles natürlich gut – nur wie umsetzen?

Seid froh, diesen Blogartikel zu haben – ihr müsstet euch sonst durch Haufen von schrottigen WordPress-Plugins quälen, die alle nicht funktionieren!!!

Weiterlesen

Umfragen auf WordPress Blog einrichten


Um sich eine zweite, dritte oder … Meinung einzuholen, sind Umfragen keine schlechte Sache. Sie bieten dem Seiten- , bzw. Blogbesucher Interaktivität und einen gewissen Mehrwert.

Denn so lassen sich auch gezielt Informationen und Meinungen filtern.

Weiterlesen

WordPress Blog in Sekunden auf dem Windows PC installiert

Schnelles WordPress

Instant WordPress


Um ein neues Blogprojekt zu starten, ein WordPress-Theme zu entwickeln oder einfach mal ein wenig in WordPress hineinzuschnuppern, war es bisher nötig, eine komplizierte Webserver Installation durchzuführen.

Anschließende musste noch die Installation von WordPress vorgenommen werden…

Doch diese Tage sind gezählt. Mit einem einzigen Programm und ein paar Klicks kann man nun eine offline WordPress Installation auf dem eigenen Computer hosten. Wie das geht:

Weiterlesen

WordPress Adminbar/Leiste mit Code oder Plugins deaktivieren

Wordpress Panel

Nervige Adminleiste oben im Browser

Auch wenn viele den Adminpanel bei WordPress angenehm finden, micht nervt sie einfach nur.

Ein passendes Zitat:

Die Admin-Leiste ist deshalb bescheuert, weil der Name nicht stimmt. Sie ist auch für eingeloggte User, die NICHT Admins sind sichtbar. Thema verfehlt!

Mein Blog-Theme verschiebt sich dadurch immer total und registrierte Leser im Blog sollen über diese Leiste nicht auf das (eingeschränkte) Dashboard zugreifen.

Weiterlesen

Offline WordPress Blog zu Testzwecken erstellen

Wordpress Logo

WordPress lässt sich auch offline prima bearbeiten / (c) Phil Oakley flickr.com

Achtung! Das Tutorial funktioniert nur unter Windows!

Mit einem neuen Internetprojekt ist das immer so eine Sache. Das Layout muss angepasst werden, erste Inhalte richtig eingefügt werden und auch für den Anfang einiges an Content vorhanden sein.

Ein Anpassungsprozess ist schwer umsetzbar, wenn die Seite einmal online ist. Darum sollte man schon im „Beta-Status“ die Seite so perfektionieren, dass man sie aller Welt ohne schlechtes Gewissen präsentieren kann.

Weiterlesen

Cleverer Workflow: Artikel zeitversetzt mit WordPress veröffentlichen

Um mit einem Blog bekannt und beliebt zu werden braucht man viel Traffic (Besucher). Um diese zu auf den Blog zu bekommen, muss man in Suchmaschinen wie Google gut aufgestellt sein. Um dort gut aufgestellt zu sein muss man viele Artikel veröffentlichen. Und das kostet viel Zeit, Arbeit und Nerven. Hier eine Idee für einen besseren Workflow:

Weiterlesen

WordPress Spam Registrierungen verhindern

Die E-Mail Benachrichtigungen von WordPress bei neuen Blog-Kommentaren mag sinnvoll sein. Jedoch gerät dieser „Service“ aus den Fugen, wenn ständig Spam Kommentare und Spam Registrierungen vorkommen. (Gegen Spamkommentare gibt es genug Plugins). Doch wie kann man neue beziehungsweise Spam Registrierungen auf dem Blog verhindern?

Weiterlesen