Android Blog App selber erstellen

Smarpthone Blog App

♫ You got the whole blog in your hands ♪ - oder wie ging das nochmal? / (c) Clive Darr flickr.com

Eine Android Blog App ohne jegliche Programmierkenntnisse kann man heute ohne großen Aufwand für den eigenen Blog erstellen. Allerdings kostet das ganze Unterfangen mindestens 25$, also aktuell 17€…

Mit “AppYet” App erstellen

Oberfläche für Android Market

App "Ersteller" AppYet

Der brandneue Dienst AppYetlässt Blogger eine App in sekunden schnelle mit ein paar Mausklicks erstellen. Grundsätzlich funktioniert dies so, dass in AppYet der RSS Feed des Blogs eingetragen wird.

AppYet erstellt dann eine App, die diesen Feed interpretiert. Öffnet ein Leser diese dann, wird der Blog in App-Form angezeigt.

In der kostenlosen Version von AppYet wird Werbung für die Entwickler des Tools angezeigt. Um diese zu entfernen, muss man entweder 49$ für die werbefreie App (oder mit Einbindung eigener Google Adsense Werbung) oder sich gleich die App vom Entwicklerteam für saftiges Geld individuell erstellen lassen.

Prinzipiell reicht anfangs gerade bei kleineren Blogs die “Lite” Version völlig aus. Nimmt das Projekt irgendwann einmal ungeahnte Größe an, kann immernoch die kostenpflichtige Pro Version nachgekauft werden…

Anmeldung als Android Entwickler

Kein Eintrag - nicht für 25$

Umgerechnet 17€ für den Eintrag beim Android Market

Ich weiß auch nicht warum, aber Google wird mir mittlerweile immer unsymphatischer…

Warum verlangen die Leute dort 25$, dass man seine App offiziell in den Market eintragen lassen kann?

Um die App aber verfüg- und downloadbar zu machen, kommt man um diese (einmalige) Zahlung an Google nicht vorbei! Allerdings spornt dieses Geld auch dazu an, mal “mit Code” eine App zu entwickeln. Dies ist bestimmt eine spannende und lukrative Geschichte.

 

About the Author Max Weber

Ich bin Max, 23 Jahre alt, komme ursprünglich aus Thüringen und lebe momentan in Chiang Mai in Thailand. Neben SEO für Kunden bei dem ich mich vorrangig auf Linkaufbau spezialisiert habe, betreibe ich eigene Portale.

Leave a Comment:

2 comments
Vlad says 31. Oktober 2011

ihr könnt meiner Meinung nach verschiedene Service verwenden um eure eigenen Apps zu erstellen.Zum Beispiel verwende ich snappii.com Webseite die für mich sehr nützlich ist.Hier kann ich Apps ohne Programmiererkenntnisse erstellen.

Reply
Maximilian Weber says 31. Oktober 2011

Danke für den Tipp! Schaue ich mir an und wenn es gut ist editiere ich es in den Artikel ;)

Reply
Add Your Reply
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
WordPress Blog in Sekunden auf dem Windows PC installiert

Um ein neues Blogprojekt zu starten, ein Wordpress-Theme zu entwickeln oder einfach mal ein wenig in Wordpress hineinzuschnuppern, war es...

Schließen