net netz blog im neuen Glanz

Nach einigem Ringen mit dem eigenen Gewissen und langen Backups des alten Blog Layouts kam endlich der Entschluss, dem Blog eine neue Tapete zu spendieren. Ab sofort werkelt hier das Theme “Yoko” von Elmastudio.

Natürlich werde ich dieses aber nicht eins zu eins übernehmen, sondern umfangreiche Anpassungen vornehmen. Das fängt schon damit an, dass die rechte Sidebar(s) “stören/t”…


Dort sind nämlich zwei Stücl nebeneinander, und ich muss mir noch Gedanken machen, wie ich rechts nur eine Sidebar darstellen lassen kann, ohne den Code zu sehr zu masakrieren…

Ganz zufrieden bin ich irgendwie auch noch nicht mit dem Logo. Entweder ich muss noch andere designtechnische Änderungen an der Seite selber vornehmen, oder das Logo fällt noch einmal unters Messer.

Andererseits weiß ich schon jetzt, dass diese Anpassungen ein organischer Prozess sind, und über eine lange Zeit hinweg dann auch zu einem guten Ergebnis führen.

Technische Vorteile des neuen Themes

Besonders wichtig war mir eine Verbesserung der Absprungrate (=Bouncerate), also die Zahl der Besucher meines Blogs, die diesen schlagartig wieder verlassen. Diese war immens hoch und in keinem Verhältnis zu anderen Projekten.

Besonder schön finde ich bei den Entwicklern des Themes vor allem, dass diese Themes in HTML5 schreiben und der Code fehlerfrei funktioniert. (Mein Bloglayout hatte in der letzten Zeit über 80 HTML-Fehler)…

Zeitaufwand Entscheidungspunkt für Theme

Wenn ich überlege, welchen Zeitaufwand ich mit dem alten Blog-Theme hatte, bin ich sehr froh über den Neuanfang.

(Ich hoffe übrigens inständig, dass die guten Google-Rankings davon nicht betroffen werden…)

Die Zeit, die ich damit verbracht habe, dass alte Theme so auf meine Wünsche zu bügeln kann man viel besser darin investieren ein aufgeräumtes und gut programmiertes Theme auf die eigenen Designwünsche anzupassen.

Denn gerade hier hat auch Google ein Wörtchen mitzureden. Natürlich geht es aber in erster Linie darum ein nettes Blog für “echte” Besucher zu schaffen… Und das ist mein Anspruch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „net netz blog im neuen Glanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.